Berlin : Waldschutz-Verbände: Berlin-brandenburgische Fusion

Die Landesverbände der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) von Berlin und Brandenburg wollen sich im Mai zusammenschließen. "Wir wollen dadurch schlagkräftiger werden und so noch mehr für den Naturschutz tun", sagte die stellvertretende SDW-Landesvorsitzende von Berlin, Gudrun Rademacher, am Sonntag. Ursprünglich war die Fusion an diesem Wochenende in Eberswalde geplant, der Termin musste jedoch auf Anfang Mai verschoben werden. Zusammen kommen beide Verbände nach eigenen Angaben auf rund 700 Mitglieder.

Nach den Worten von Rademacher könnte der geplante Zusammenschluss zukunftsweisend für andere Verbände sein. Ihres Wissens nach ist es das erste Mal, dass sich im Naturschutzbereich ein Berliner und ein Brandenburger Landesverband vereinen . Bundesweit hat der Verband nach eigenen Angaben rund 25 000 Mitglieder.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben