WANDEL IM REGAL : Nach vorn geräumt

Berlins Baumärkte verzeichnen „eine nachlassende Nachfrage nach alten Birnen“, so ein Bauhaus-Sprecher. Kaum jemand komme auf die Idee, die klassische Birne zu horten. Die Sparlampe sei „aus den Kinderschuhen heraus“, das versuche man der Kundschaft in der Werbung zu verdeutlichen.

Zur Zeit werden in den Berliner Bauhaus-Märkten deshalb die Regale der Elektroabteilungen umgestaltet. Ganz vorne will man künftig die Energiesparlampen „gut präsentieren“ – und nur noch in der zweiten Reihe die gewohnte Glühbirne. cs

0 Kommentare

Neuester Kommentar