Berlin : Wannseebahn wird voll gesperrt

Keine S-Bahnen am Wochenende Wiedereröffnung am Montag

-

Am Montag wird der seit 19. August wegen Bauarbeiten gesperrte SBahn-Abschnitt zwischen Zehlendorf und Wannsee wieder eröffnet – doch zuvor müssen sich Fahrgäste kurzfristig mit noch mehr Einschränkungen arrangieren. So fahren die Züge zwischen Zehlendorf und Yorckstraße normalerweise alle 10 Minuten – heute und morgen jedoch nur alle 20 Minuten. Zudem müssen die Fahrgäste im Bahnhof Steglitz umsteigen. Wer von der Yorckstraße (Großgörschenstraße) weiter Richtung Anhalter Bahnhof will, muss zu Fuß zum Bahnhof Yorckstraße der Linien S 2, S 25 und S 26 laufen und von dort weiterfahren. Am Wochenende wird dann der gesamte Verkehr auf der Wannseebahn zwischen Anhalter Bahnhof und Wannsee unterbrochen. Als Ersatz lässt die S-Bahn Busse fahren, die jedoch wesentlich länger unterwegs sein werden als die Züge.

Die Einschränkungen im Bahnverkehr sind erforderlich, um innerhalb von nur vier Tagen 43 Weichen und 109 Signale an das elektronische Stellwerk anzuschließen. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben