Berlin : Wappenfrage ungeklärt: Keine Verpflichtung, ein Signet zu haben

kört

Der Senat verleiht die neuen Bezirkswappen auf Antrag der Bezirke. Sobald der Antrag eingegangen ist, prüft das Landesarchiv, ob die Wappen heraldisch einwandfrei gestaltet sind und ob hinreichender Ortsbezug besteht. Bisher liegen dem Innensenator erst zwei Anträge für Wappen der Großbezirke vor: aus Tempelhof-Schöneberg und aus Steglitz-Zehlendorf. "Ein Bezirk hat keine Verpflichtung, ein Wappen zu haben", sagt Detlef Kaulitz aus der Senatsinnenverwaltung. Hellersdorf etwa hat seit der Wende überhaupt kein Signet. Wann die Wappen verliehen werden, hängt nun von den Bezirken selber ab. In welcher Form die Verleihung vorgenommen wird, steht noch nicht fest. Kaulitz: "Wenn alle Bezirke zügig ihre Anträge einreichen, wäre eine gemeinsame Verleihung schön."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben