Berlin : Warnstreik an Charité und Demo in Mitte

-

Heute protestieren Klinikärzte aus ganz Deutschland in Berlin gegen überlange Arbeitszeiten und schlechte Bezahlung. Der Marburger Bund – die Gewerkschaft der Klinikärzte – erwartet rund 2000 Teilnehmer, die nach einer Kundgebung im Invalidenpark in Mitte ab 12.30 Uhr über Invalidenstraße, Hannoversche Straße und Friedrichstraße zur Schiffsanlegestelle am Bahnhof Friedrichstraße ziehen. Von dort wollen die Ärzte mit zwei Schiffen am Bundestag vorbei in Richtung Kanzleramt fahren.

AUSSTAND

Der Marburger Bund hat für heute zum Warnstreik an der Charité aufgerufen. Der Vorstand hat zwar Verständnis für die Ärzte. „Aber wir können nicht mehr Geld anbieten“, sagt Charité-Chef Detlev Ganten. Während des eintägigen Warnstreiks gebe es auf den Stationen nur eine reduzierte Besetzung wie an Sonntagen, heißt es. Die Notfall- und Akutversorgung der Patienten sei gesichert. Planbare Behandlungen aber müssten verschoben werden. I.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben