Berlin : Warten auf Pflügers Helfer

Gerüchte um das Wahlkampf-Team der CDU

-

Angeblich ist es dem CDU-Spitzenkandidaten Friedbert Pflüger nicht gelungen, prominente Parteifreunde für ein „Kompetenz-Team“ zu gewinnen, mit dem er den Wahlkampf bestreiten will. Gerüchteweise stehen bisher nur die Berliner CDU-Abgeordneten Frank Henkel, Michael Braun und Mario Czaja, außerdem der Vize-Landeschef der Union, Axel Eckernkamp, als eine Art Schattenkabinett zur Verfügung. Der Spitzenkandidat selbst sagte dazu nichts und verwies auf die offizielle Vorstellung seines Beraterteams in der nächsten Woche.

Den Auserwählten wurde strenges Stillschweigen verordnet. Auch der neue starke Mann in der Berliner CDU, Generalsekretär Frank Henkel, ließ sich nur einen dürren Satz entlocken: „Der Spitzenkandidat hat mein volles Vertrauen, und ich bin mir sicher, dass er ein gutes Kompetenz-Team zusammenstellen wird.“ Henkel wollte ebenso wenig wie der Vize-Fraktionschef Braun verraten, ob er dazugehört. „Die Zusammensetzung der Wahlkampf-Mannschaft entscheidet Pflüger allein“, sagte Braun.

Andere, zum Beispiel die Bundestagsabgeordnete Monika Grütters, die als Kultur- und Wissenschaftsexpertin das CDU-Team schmücken könnte, wollten sich zu dem heiklen Thema überhaupt nicht äußern. Der frühere CDU-Spitzenkandidat Frank Steffel hatte Pflüger schon im Frühjahr 2006 einen Korb gegeben. Als Medienberater hat der Spitzenkandidat den Ex-Pressesprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Walter Bajohr, verpflichtet. Bekannte Namen aus der Bundespartei, die über einzelne Wahlkampfauftritte hinaus die Kampfkraft der Landes-CDU stärken könnten, wurden bisher nicht gehandelt.

Der CDU-Landeschef Ingo Schmitt hat mit der Suche nach Pflügers Team offenbar nichts zu tun. Noch im Januar, als der Spitzenkandidat aus Hannover vorgestellt wurde, hatte Schmitt die Zusammenstellung eines Kompetenz-Teams als „Schwerpunktaufgabe“ bezeichnet. Es solle auf starke Köpfe aus der Berliner Union und „auch auf zwei, drei Personen von außen“ zurückgegriffen werden. Der Ex-Kandidat Steffel konnte 2001 beispielsweise Lothar Späth, Wolfgang Bosbachund Christoph Stölzl präsentieren. Pflügers Vorbild Richard von Weizsäcker hatte 1981 Elmar Pieroth, Hanna-Renate Laurien und Norbert Blüm dabei. za

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar