Berlin : Was die Bewerbung brachte – drei Beispiele

NAME

Noch in der 11. Klasse wollte Denise Freitag (21) das Abitur sausen zu lassen. Nach hunderten von Absagen ist ihr aber klar geworden, dass man ohne Abi einen schweren Stand in der Informatik-Branche hat. Vor zwei Jahren hatte sie das Abi in der Tasche. Das Informationstechnikstudium an der Berufsakademie brach sie ab. Lieber wollte sie praktische Erfahrung sammeln. Die Lehrstelle bei „Pixelpark“ hat sie ohne Hilfe des Arbeitsamtes gefunden. „Die waren mir einfach zu langsam.“ Nach sechs erfolgreichen Bewerbungen entschied sie sich für Pixelpark. „Diese Entscheidung bereue ich nicht.“ chg

0 Kommentare

Neuester Kommentar