Berlin : Was die Queen so trägt

Als Grace Kelly einen gebrochenen Arm auskurierte, legte sie ihn in eine Schlinge von Hermès. Die Queen bindet sich Tücher des französischen Labels um den Kopf. Das KaDeWe hat sich in diesem Monat ein begehbares Kunstwerk von Hilton McConnico gegönnt, das noch bis zum 5. Oktober zu sehen sein wird. „Seidenblicke“ heißt die Ausstellung im Eingangsfoyer, die eine Traumreise zeigt. Anlass ist die Eröffnung einer Hermès-Boutique im Erdgeschoss. Am Abend waren Stammkunden dort und in der zeitgleich eröffneten Boutique am Kurfürstendamm 58 zur Party geladen. KaDeWe-Chefin Ursula Vierkötter freute sich unter anderem auf Pierre-Alexis Dumas, Familienmitglied in der 6. Generation des Unternehmens, das 1837 in Paris als Sattlerei gegründet wurde. Der Standort in der Friedrichstraße wurde aufgegeben.

In den Schaufenstern des KaDeWe hat die Designerin Sarah Illenberger Motive aus Seidenschals als poetische Parade inszeniert, dazu zählen ein Pferd mit buntem Tuchsattel, Trommeln und natürlich der rote Vogel, der fürToleranz steht. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben