Berlin : Was ist die Alternative?

-

Auf dem Asphalt markierte Radspuren sind nicht nur deutlich billiger, sondern auch wesentlich sicherer. Zu CDUZeiten gab es keine Radstreifen, weil sie angeblich den Autofahrern Platz wegnehmen. In den vergangenen Jahren wurden eine Reihe von Radstreifen markiert, so am Südwestkorso, in der Wilhelmstraße in Mitte oder der Südostallee in Treptow. In der Planung seien derzeit zum Beispiel der Straßenzug Löhleinstraße und Saargemünder Straße sowie die Englerallee in Dahlem. Die Markierungen bezahlt der Senat, die Bezirke sparen also Geld. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben