Berlin : WAS IST LOS AM 1. MAI?

-

Die Gewerkschaften wollen am Tag der Arbeit unter dem Motto „Du hast mehr verdient!“ auf die Straße gehen. Schon um 9 Uhr startet die Auftaktkundgebung des Gewerkschaftsbundes am DGB-Haus in der Keithstraße. Ab 10 Uhr marschieren die Gewerkschafter dann zum Brandenburger Tor. Einige wollen später auch an der Mayday-Parade in Kreuzberg teilnehmen. Linke Gruppen demonstrieren hier ab 15 Uhr gegen unsichere Arbeitsverhältnisse.

Auf dem Kreuzberger Myfest wird

dann ab 19 Uhr die legendäre Polit-Band Ton Steine Scherben spielen. Auf 20 Bühnen, die sich zwischen Kottbusser Tor und Mariannenplatz verteilen, treten bis in den späten Abend außerdem zahlreiche Bands von Hip-Hop bis Punk auf. hah

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar