Was macht die Familie? : Kurz mal an Märchen glauben

Wie eine Mutter die Stadt erleben kann.

von

Neuerdings traue ich meinen Ohren kaum. „Mama, darf ich den Tisch abräumen?“ Das fragt mein Achtjähriger, und seine Zwillingsschwester ruft sofort: „Dann darf ich aber noch den Spüler ausräumen!“ – „Nee, dafür bin ich zuständig!“, kommt es von der Sechsjährigen. Und der Vierjährige schnappt sich den Lappen, um die Sauerei, die er beim Essen angerichtet hat, aufzuwischen. Geradezu märchenhaft. Ich befürchte zwar, dass der Schwung nicht lange hält. Aber erst mal bade ich für einen Moment im Glück der entlasteten Hausfrau.

Der Große hat nämlich neulich bei seinem Freund übernachtet und dort an der Wand ein Poster gesehen. Der Kumpel und seine zwei Geschwister bekommen „Lachis“ (also Smileys) und „Schmollis“ eingetragen – je nachdem, ob sie eine Pflicht erfüllt haben oder nicht. Für eine bestimmte Menge Lachis gibt es eine Belohnung. Dieses System haben meine Kinder sofort bei uns eingeführt. Leistung soll sich lohnen! Bei uns bringt ein Lachi jetzt einen Punkt, einer mit Krone (für herausragende Leistungen) sogar zwei. Für 20 Punkte darf man zum Beispiel eine halbe Stunde fernsehen.

Bald treten erste Komplikationen auf. Der Große hat schon acht Kronenlachis, der Kleine erst zwei. „Zusammen haben wir genug zum Fernsehen“, schlägt der Große vor. „Au ja“, jubelt der Kleine. Ich spiele den eisigen Kapitalismus und sage: „Aber dann bekommt Ihr ja die volle Belohnung, obwohl keiner die volle Leistung erbracht hat.“ Der Große rüstet auf und verdient sich noch zwei Kronenlachis dazu, er darf alleine fernsehen. „Alleine ist doof“, mault er. Ich lenke ein, alle vier Kinder dürfen ihre Punkte zusammenwerfen und gucken. Vom Kapitalisten zum Sozialisten – auch in der Hoffnung auf etwas Ruhe. Dann beginnt der Kampf um die Fernbedienung: Wer darf sie wie lange haben?Fatina Keilani

Die Märchentage sind vorbei, aber die Märchenhütte am Monbijoupark wird noch den ganzen Winter bespielt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar