Was macht die Familie? : Reichtümer anhäufen

Wie eine Mutter die Stadt erleben kann.

von

Was mein Sohn Arthur an Taschengeld bekommt, ist der Volkswirtschaft dauerhaft entzogen, denn er gibt nichts aus. Im Supermarkt fragt er schon mal: „Kann ich was Süßes?“ oder „Darf ich das neue Donald-Buch?“, aber wenn ich dann antworte: „Das ist ein Fall fürs Taschengeld“, dann sagt er nur: „Och nö.“

So hat er es zu einigem Reichtum gebracht, besonders im Vergleich zu seinen Geschwistern. Der Zwillingsschwester rinnt das Geld dagegen nur so durch die Finger, besonders wenn dafür Süßes zu haben ist.

Aber auch sonst bewahrheitet sich in meinem Sohn das Sprichwort, dass der Teufel immer auf den dicksten Haufen ... Na, Sie wissen schon. In den Ferien waren wir in der Schweiz zum Skifahren. In der Hütte gab es ein Monopoly-Spiel, und wer hatte am Ende haufenweise Kohle und ein Hotel mit der Adresse Zürich, Paradeplatz? Natürlich Arthur. Derselbe, der auch die Süßigkeiten der letzten drei Halloween-Beutezüge ungeschmälert verwahrt. Der als einziges der Kinder noch alle Lollis vom Italiener hat. Dessen Schokoladen ein halbes Fach im Kühlschrank füllen. Der nie etwas verliert. Für ihn liegt anscheinend im Besitz der Genuss.

Als er erfuhr, dass seine Leckereien auch ein Verfallsdatum haben, begann in ihm offenbar ein Denkprozess. Eine Weile hörte ich nichts mehr davon, doch beim nächsten Kassensturz zeigte sich, dass die Mädchen kein Geld mehr besaßen und dass sein Vermögen um genau die Summe gewachsen war, die den Mädchen fehlte.

Wie sich herausstellte, hatte er im Kinderzimmer einen Kiosk eröffnet und den Schwestern seine Süßigkeiten verkauft. Für jede Minitüte Gummibärchen zahlten die ahnungslosen Wesen fünf Euro, für Lollis das Stück zwei Euro, und so waren sie ruckzuck pleite. Er aber hatte sein Problem gelöst: Geld wird ja nicht so schnell schlecht. Fatina Keilani

Sinnvoll ist es, die Kinder immer wieder einmal mit zum Einkaufen zu nehmen. Auf diese Weise können Sie ihnen ein Gefühl für Geld und Preise vermitteln.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben