WAS PLATTNER SCHREIBT : „Es ist Ihre Stadt“

Raum für Ideen. Das Plattner-Areal im Norden Potsdams. Nach fast zehnjähriger Vorplanungszeit entsteht hier derzeit der „Campus am Jungfernsee“ mit dem SAP-Innovations-Lab. Rechts im Bild die Südbrücke nach Neu Fahrland, auf der die B 2 verläuft. Sie verbindet Potsdam und Berlin-Spandau. Luftbild: Lutz Hannemann
Raum für Ideen. Das Plattner-Areal im Norden Potsdams. Nach fast zehnjähriger Vorplanungszeit entsteht hier derzeit der „Campus am...

„(...) Ich möchte mich bei allen Potsdamern bedanken für die rege und engagierte Diskussion um den Standort und den Inhalt einer von mir geplanten und zu betreibenden Kunsthalle. Leider haben sich in die Diskussion einige Missverständnisse eingeschlichen. So wird die Sammlung meine persönliche sein und nicht eine kunsthistorisch komplette oder politisch korrekte. (...) Die Kunsthalle ist ein öffentlich zugängiges Gebäude, aber kein öffentliches Gebäude. (...) Die letzten Wochen haben ein buntes Bild von Zustimmungen, Warnungen, Auflagen bis hin zu klarer Ablehnung gezeigt. Das Fazit ist: Ein privater Bau kann nicht widerspruchsfrei an einem Standort wie dem Mercure Hotel erfolgen. (Es) war nie meine Absicht, in die langfristige Stadtplanung von Potsdam einzugreifen. Ich habe nur nachgefragt, ob es noch interessante Bauplätze in der Innenstadt gibt. (...) Ich habe volles Verständnis für die vielen kritischen Stimmen der Potsdamer – es ist ihre Stadt. (...)“

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar