Berlin : WAS SIE SICH DEN WAHLKAMPF KOSTEN LASSEN

-

Die SPD zahlt am meisten: Rund 1,4 Millionen Euro veranschlagen Berlins Sozialdemokraten für den Wahlkampf. CDU und Linkspartei/PDS haben für ihre Kampagne je ein Budget von 750 000 Euro. 450 000 Euro geben die Berliner Grünen für den Wahlkampf aus. Der FDP-Landesverband hat 300 000 Euro für die Kampagne vorgesehen.

Die Inhalte der Kampagnen erarbeiten die Wahlkämpfer gemeinsam mit professionellen Agenturen. Die SPD setzt auf die Agentur Butter. Die Linkspartei/PDS hat die Agenturen Trialon und DIG beauftragt. Die CDU setzt auf die Firma Unit Zürn. Die FDP-Kampagne kommt von der Agentur Interstruct. Die Grünen lassen sich von einer Arbeitsgemeinschaft der Agenturen Vertikal und C4 bewerben. lvt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben