Berlin : Was stand am alten Königsplatz?

-

Gegenüber dem Reichstag, am Westrand des alten Königsplatzes (heute: Platz der Republik), ist auf Adolf Eltzners Panorama ein ausgedehnter Gebäudekomplex zu sehen, der überwiegend der Kultur und Unterhaltung diente. Er stammt aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, überstand Großbrand, Teilabriss, Umbauten – und erlangte in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts kurzfristig nationale politische Bedeutung. Nach schweren Kriegsschäden wurde ab 1951 endgültig alles abgetragen. Wie hieß das Gebäude?

Bitte schreiben Sie die Antwort mit dem Datum der heutigen Folge auf eine Postkarte und adressieren Sie diese an: Verlag Der Tagesspiegel, „GeheimnisRätsel“, 10491 Berlin . Bitte beantworten Sie pro Postkarte nur eine Frage. Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir nach Abschluss unserer Serie insgesamt 80 Gutscheine im Wert von je 50 Euro von der Buchhandlung Schropp, Reiseführer – Landkarten, Potsdamer Straße 129 in Berlin-Schöneberg. Einsendeschluss ist Montag, der 10. März 2003. (Es gilt das Datum des Poststempels.) Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und namentlich im Tagesspiegel veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nächste Folge am 26. Februar: die Stadtansicht von 1900

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben