Berlin : Was steckt hinter den Abrafaxen?

Wie kommen die Abrafaxe eigentlich aufs Papier, wer bringt sie und andere Comic-Figuren zum Leben? Die Ausstellung "Die Abrafaxe oder wie Mosaik Sprechblasen produziert" will über diese die Leser beschäftigenden Fragen aufklären. Unter anderem wird dort gezeigt, wie "die Abrafaxe", "Mosaik" und "Zack" entstehen. Dies wird anhand von Originalen aus den verschiedenen Produktionsstufen der aktuellen Comics gezeigt, vom Exposé über die Reinzeichnung bis zur Farbgestaltung. Ausstellungseröffnung ist am 10. September um 20 Uhr in der Galerie Grober Unfug, Zossener Straße 32/33 in Kreuzberg. Die Schau ist zu sehen bis zum 30. Oktober.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben