Berlin : Was wird aus der Hundeverordnung?

-

Hat sich die Hundeverordnung bewährt?

Wie es aussieht, ja. Es hat dazu geführt, dass sich viele Halter, deren Hunde unter die Rasseliste fallen, um einen Nachweis bemüht haben, dass sie als Halter geeignet sind und die Hunde geschult sind. Natürlich haben einige das auch nicht getan, und es hat auch nach wie vor Vorfälle gegeben. Aber die Erfahrungen mit der Hundeverordnung, die seit gut zwei Jahren in Kraft ist, wollen wir jetzt genau untersuchen.

Werden Sie denn die Inhalte der bisherigen Hundeverordnung bei einem neuen Gesetz übernehmen?

Ich denke, man wird vieles beibehalten können. Man muss allerdings schauen, ob alles praktikabel war. Und bezüglich der Rasseliste ist die Diskussion noch nicht abgeschlossen. Die Gerichte haben ja auch gesagt, dass man die Hunde nicht nur auf Grund der Rassemerkmale verbieten darf. Das werden wir überprüfen. Man muss auch untersuchen, ob manche Hunde von der Rasseliste heruntergenommen werden.

Vor einigen Jahren wurde schon einmal in der Großen Koalition erbittert um ein Hundegesetz gerungen. Woran scheiterte es?

Es gab einfach keine Mehrheit, weder mit unserem damaligen Koalitionspartner, der CDU, noch mit den Bündnisgrünen oder der PDS. Die anderen Parteien lehnten vor allem die Rasseliste ab. Die Grünen beispielsweise wollten einen HundeTÜV und eine Einordnung der Hunde nach Gewicht und Größe der Hunde.

Sie denken, dass Sie jetzt mit dem Koalitionspartner zu einer Lösung kommen werden?

Ja. Was gut gelaufen ist, werden wir aus der Hundeverordnung übernehmen können. Dazu wird es Anhörungen und Auswertungen geben. Im vorigen Jahr hatten wir uns verständigt, das Thema aus dem Wahlkampf herauszuhalten. Denn wir wollen viele Menschen mitnehmen. Das wichtigste Kriterium ist, dass wir Hunde in der Stadt haben, die so erzogen sind, dass sie keinem Menschen gefährlich werden. Dass es Handlungsbedarf gibt, war klar. Wir wussten, dass eine Verordnung nicht so sehr gerichtsfest ist wie ein Gesetz.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben