Berlin : Wasser marsch: Donnerwetter über Berlin

Plötzlich wurde es dunkel über der Stadt. Blitze krachten, dicke Regentropfen fielen vom Himmel. Wie die Feuerwehr mitteilte, war in den Mittagsstunden „vor allem der Süden der Stadt betroffen“. Die Feuerwehr rückte wegen des Unwetters 25 Mal aus. Zu Personenschäden kam es nicht; die BVG meldete keine Störungen. Gesperrt war aber für gut eine Stunde der Tiergartentunnel in nördlicher Richtung. Es habe sich zu viel Wasser auf der Fahrbahn befunden, sagte ein Polizeisprecher. Zudem seien viele Ampeln ausgefallen.

In einem Einfamilienhaus im Zehlendorfer Türksteinweg schlug der Blitz ein, die Feuerwehr musste den Brand löschen; in Lankwitz lief der Keller einer Behindertenwerkstatt voll. Für die kommenden Tage wird weiterer Regen erwartet, aber auch Sonnenschein mit Temperaturen um 24 Grad. AG/kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben