Berlin : Wasser predigen und Wein trinken

oom

Mit einer obskuren Veranstaltung wollen die Macher der Bar "lore.Berlin" Ostermuffel hinter dem Kachelofen hervorlocken: In der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag feiern Ihre Heiligkeiten Jungfrau Adessa und Tochter Biggy alias Ades Zabel und Biggy van Blond hinter den schweren Türen des Etablissements am U-Bahnhof Weinmeisterstraße unter dem nur vordergründig sakralen Motto "Preiset den Rhythmus, lobet den Schnaps!" Die beiden Mädels entscheiden zum Ende der Fastenzeit, wer trotz heiliger Geisterstunde die Lizenz zum Tanzen erhält - und wer nicht.

Als hilfreich wird die persönliche Beichte aller vorösterlichen Sünden und das Hersagen von mindestens 666 Rosenkränzen empfohlen. Auch im Jahr Null nach Biggys heiliger Klonen-Geburt hat die langbeinige Schönheit den Rhythmus wieder im Blut."St. Partykeller - Das Tanzverbot" am Donnerstag, 20. April ab 23 Uhr im "lore.Berlin", Neue Schönhauser Straße 20. Fromme Wünsche werden unter Telefon 28 04 51 34 entgegen genommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben