Berlin : Wasserleiche aus Krumme Lanke identifiziert

Die Wasserleiche, die am vergangenen Sonntag in der Krummen Lanke in Zehlendorf gefunden wurde, ist identifiziert. Es handelt sich um einen 33-jährigen Rumänen, der mit einem Zirkus in Berlin unterwegs war. Ein Kollege hatte den Mann am 14. Mai als vermisst gemeldet. Am vergangenen Sonntag gegen 10 Uhr entdeckte ein 57-jähriger Spaziergänger die Leiche am Nordufer des Sees. Wie das Landeskriminalamt ermittelte, ist der Rumäne höchstwahrscheinlich durch ein Unglück ums Leben gekommen. Möglicherweise habe der ortsunkundige Mann versucht, den See zu durchschwimmen und dabei seine eigenen Kräfte überschätzt. Offenbar stand er auch unter Alkoholeinfluss. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar