Berlin : Wecker sang „Nein“: Promis auf der Bühne

-

„Das ist die größte Friedensdemo, die Deutschland je erlebt hat“, freut sich Christian Ströbele. Während Autonome aus dem schwarzen Block dem grünen Bundestagsabgeordneten den Mittelfinger zeigen und ihn zum Gehen auffordern, klopfen ihm andere Demonstranten auf die Schulter und fordern Standhaftigkeit. Neben dem Bundestagsabgeordneten marschiert fast die gesamte Führungsriege der Grünen mit, inklusive Jürgen Trittin und Renate Künast. Berlins SPD ist durch Parteichef und Senator Peter Strieder vertreten, die PDS durch Bundeschefin Gabi Zimmer und ExSenator Gregor Gysi. Auf der Bühne der Abschlusskundgebung am Großen Stern fragt Liedermacher Konstantin Wecker, der gerade den Irak besucht hat: „Herr Bush, wie viele Kinder ist Ihnen der Krieg wert?“ Dann singt er: „Sagt Nein, sagt Nein, sagt Nein“. hwi/abi/suz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben