Berlin : Wedding kommt in Mode

Gegenüber von Discountergeschäften, Imbissbuden und Sonnenstudio gibt die Brunnenstraße im Wedding zur Zeit ein ungewohntes Bild ab: Für das Festival „Wedding dress 2“ sind Künstler und Modedesigner in leerstehende Geschäftsräume zwischen der Bernauer und Lortzingstraße eingezogen. Bis zum 10. Februar laufen hier Vernissagen, Workshops, Partys, Filmvorführungen und Konzerte. Veranstalter ist das Wohnungsunternehmen Degewo, das 2009 im Brunnenviertel ein Outletcenter für Modemarken eröffnen will. Durch das Festival soll der Kiez ins Gespräch kommen und vor allem attraktiver werden. Weitere Geschäfte von Mode über Kunst bis Gastronomie will die Degewo mit günstigen Mietpreisen für den Standort gewinnen: Zwei Euro warm soll der Quadratmeter kosten. Wer sich bei der Degewo mit einem besonders überzeugenden Geschäftskonzept bewirbt, hat die Chance einen komplett mietfreien Laden und finanzielle Hilfe bei der Umsetzung der Idee zu erhalten. Bis zum 29. Februar läuft der Wettbewerb. knyp

Infos zu Bewerbung und Festival

www.weddingdress2.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben