Wedding : Wieder schwerer Straßenbahn-Unfall

In Wedding ist ein Mann von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Erst am Sonntag war ein Radfahrer in Friedrichshain mit einer Tram zusammengestoßen.

tram
Trams in Berlin: Muss die Sicherheit für Verkehrsteilnehmer erhöht werden? -Foto: dpa

Ein 29 Jahre alter Mann ist am Montagabend in Wedding von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Nach Zeugenangaben hatte der Mann an der Seestraße das Gleisbett überquert und dabei eine herannahende Bahn der Linie M 50 übersehen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Feuerwehr brachte den 29-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 38-jährige Tram-Fahrer erlitt einen Schock. Der Straßenbahnverkehr war wegen des Unfalls für rund 40 Minuten unterbrochen.

Am Sonntagabend wurde ein 63-jähriger Radfahrer in Friedrichshain von einer Straßenbahn mitgeschleift und schwer verletzt. Der Mann war aus ungeklärter Ursache an der Kreuzung Weichselstraße-Oderstraße mit einer Bahn der Linie M13 zusammengestoßen. Der 63-Jährige verklemmte sich demnach offenbar an der Tram und wurde etwa 18 Meter mitgeschleift. Er erlitt Prellungen und Kopfverletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. (ho/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar