Berlin : Weddinger Platz wird "Piazzetta": Ausstellung im Rathaus eröffnet

tob

Eine Ausstellung zur zukünftigen Gestaltung des Platzes an der Fordoner Straße ist gestern im Foyer des Rathauses Wedding eröffnet worden. Deutsche und italienische Studenten haben im Rahmen des Ausbildungs- und Stadtentwicklungsprojekts "La Piazzetta" Pläne für den Platz entwickelt. Gestern stellten Jugendliche zudem verschiedene Techniken vor, mit denen der Platz neu gepflastert werden könnte. Er soll im Frühjahr 2001 mit Mitteln der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung umgestaltet werden. Die Arbeiten sind Teil des Quartiersmanagements Soldiner Straße.

Die Pläne für den Platzumbau stammen von Studenten der Technischen Fachhochschule Berlin und des Fachbereichs Architektur der Uni von Palermo. Das Projekt wird mit Geld der Europäischen Gemeinschaftsinitiative Youthstart finanziert. Geplant ist, dass auch die Pflasterarbeiten von Jugendlichen aus beiden Ländern ausgeführt werden. Benachteiligte Jugendliche sollen so eine Ausbildung erhalten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben