Berlin : Weg mit Wahlplakaten

NAME

Franka Colberg (12): In meinem Dorf in Mecklenburg fährt der Schulbus immer schon früh halb sieben los, und nach der siebten Stunde muss ich bis um vier warten, damit ich wieder nach Hause komme. Deshalb würde ich siebte Stunden und Hausaufgaben abschaffen. Die Schule ist in Pasewalk, und da wird so viel gebaut, dass man bei dem Krach kaum lernen kann. Ich würde den Bauarbeitern sagen, dass sie mehr Rücksicht nehmen müssen. Und hier in Berlin stören mich die vielen Wahlplakate. Die sind so hässlich, dass ich sie verbieten würde. Na gut, ein paar kleine dürfen hängen bleiben.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben