Berlin : Wegen geringen Bedarfs ab Januar 2000 geschlossen

Die Beratung für krebskranke Menschen und ihre Angehörigen wird auf Grund des geringen Bedarfs ab Januar 2000 eingestellt. Dies teilte das Bezirksamt Mitte mit. Allerdings erhalten Betroffene weiterhin nach telefonischer Vereinbarung 28 02 27 44 in den Geschäftsräumen des Vereins im Universitätsklinikum Charité in der Luisenstraße 11-13 Unterstützung. Seit August 1998 wurden von dem Verein im Rathaus Mitte einmal monatlich kostenfreie Beratungen für Krebskranke angeboten. Bei größerem Bedarf soll dieses Angebot wieder aufgenommen werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar