Wegen Sturm : Baum stürzt auf Passantin

Gewitterwarnung über Berlin: Am Montag fegen Sturmböen über die Stadt hinweg. Die Feuerwehr muss vermehrt wegen herunterfallender Dachziegel und umgeknickter Bäume ausrücken. In Alt-Hohenschönhausen wird eine Frau schwer verletzt.

Das Wetter dieser Tage ist alles andere als sommerlich.
Das Wetter dieser Tage ist alles andere als sommerlich.Foto: dpa

Vermutlich wegen einer Sturmböe ist am Montagnachmittag ein Baum in Alt-Hohenschönhausen umgeknickt und auf eine Passantin gefallen. Die Frau wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Der Vorfall ereignete sich in der Konrad-Wolf-Straße.

Ein Gewitter mit Sturmböen der Stärke acht bis neun ließ die Feuerwehr noch weitere Male ausrücken. Neben umgeknickten Bäumen wurden die Helfer auch gerufen, weil Ziegel oder andere Gebäudeteile von Dächern zu fallen drohten.

Laut Deutschem Wetterdienst in Potsdam wird das Gewitter mit vereinzelten Schauern und Windböen in Berlin am Abend abziehen. Für den Siebenschläfertag am Mittwoch sehen die Aussichten allerdings nicht besonders gut aus.

Die Temperaturen erreichen maximal 21 Grad und am Abend droht weiterer Regen. Es scheint, dass der Sommer in Berlin auch in diesem Jahr wieder ins Wasser fällt. (Tsp)

Berlin im Regen:

Berlin im Regen - das Wochenende wird besser
Am 27. Juni ist Siebenschläfer. Eine Bauernregel besagt, dass das Wetter an diesem Tag repräsentativ für den ganzen Sommer steht.Alle Bilder anzeigen
1 von 8Foto: dapd
21.06.2012 12:21Am 27. Juni ist Siebenschläfer. Eine Bauernregel besagt, dass das Wetter an diesem Tag repräsentativ für den ganzen Sommer steht.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben