Wegen Sturmwarnung : "Energy in the Park" fällt aus

Wegen einer Unwetterwarnung ist das Open-Air-Konzert Energy in the Park im Strandbad Wannsee am Samstag kurzfristig abgesagt worden.

Grund sei ein für den Abend erwarteter Sturm mit Böen bis zu Windstärke neun, sagte ein Sprecher der Veranstalter. Ursprünglich sollte das mehrstündige Konzert mit Acts wie Sunrise Avenue, Jason Derulo und Cassandra Steen um 15.00 Uhr beginnen. Man habe sich aber entschlossen, den Empfehlungen der Feuerwehr zu folgen, sagte der Sprecher. Zu dem Konzert wurden bis zu 30.000 Besucher erwartet. Nach Angaben der Organisatoren behalten die Tickets ihre Gültigkeit. Das Konzert soll nachgeholt werden, ein Termin steht noch nicht fest.

dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben