WEGE ZUM BUCH : WEGE ZUM BUCH

NACHTLEKTÜRE



Alle öffentlichen und nicht öffentlichen Termine am bundesweiten Vorlesetag an diesem Freitag gibt es unter www.vorlesetag.de. Öffentlich sind zum Beispiel die Lesungen im Labyrinth Kindermuseum, Osloer Str. 12. Um 17 Uhr liest hier der Schauspieler Alexander Scheer. Das Programm von „Moabit liest“ und der vierten Langen Nacht des Buches ebenfalls an diesem Freitag gibt es online unter www.lange-nacht-des-buches.de. Der Eintritt ist frei.

LESEMARATHON

Der Lesemarathon Berlin-Brandenburg „Stadt, Land, Buch“ findet vom 19. bis 27. November an mehreren Veranstaltungsorten statt. Die Eröffnungsparty steigt an diesem Sonnabend, in der Kalkscheune, Johannisstr. 2, wo unter anderem musikalisch versierte Mitarbeiter von Buchhandlungen und Verlagen zum Tanz auflegen (Informationen unter www.berlinerbuchhandel.de; Auf dieser Seite steht auch mehr über das Künstlerbuchfestival Miss Read vom 25. bis 27. November im KW Institute of Contemporary Art, Auguststraße 69, und zum Weihnachtsmarkt „Buch trifft Musik“ vom 26. bis 27.November im Kesselhaus der Kulturbrauerei, Sredzkistraße 1).

Alles über den Theo-Schreibwettbewerb für Autoren zwischen 9 und 19 Jahren unter dem Motto „Maschinen“ auf www.schreibende-schueler.de.

MÄRCHEN UND MEHR

Der Lese- und Gesprächsabend „Die Himmelsrutsche“ beginnt am Montag um 19.30 Uhr im Sitz des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg, Kleiststr. 35 (www.berlin.lsvd.de, Eintritt frei). Alle Infos über die 22. Berliner Märchentage (bis 27.November in allen Bezirken) gibt’s auf www.maerchenland-ev.de.

Im Buchhändlerkeller, Carmerstr. 1 in Charlottenburg, finden donnerstags Lesungen von aktueller deutschsprachiger Literatur statt. Der Dienstag ist dem literarischen Erbe gewidmet. Beginn um 20.30 Uhr (www.buchhaendlerkeller-berlin.de). eve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben