Berlin : Weihbischof empfängt heute Sternsinger

315942_0_46ee51b9.jpg
Foto: ddpddp

Mehrere hundert Sternsinger werden am Montag in der St. Hedwigs-Kathedrale in Mitte von Weihbischof Matthias Heinrich zur Aussendungsfeier empfangen. Das Motto der diesjährigen Spendensammelaktion lautet „Kinder finden neue Wege“, wie das Erzbistum Berlin ankündigte. Als Heilige Drei Könige verkleidet besuchen die Kinder am 6. Januar Privathaushalte sowie öffentliche Einrichtungen, um die Häuser zu segnen und um Spenden zu bitten. 40 Mädchen und Jungen aus der Pfarrgemeinde Salvator in Lichtenrade werden an diesem Tag von Bundespräsident Horst Köhler im Schloss Bellevue empfangen. Zum Auftakt der diesjährigen Spendensammelaktion werden sie ihren Segen auf das Portal des Amtssitzes des Bundespräsidenten schreiben. Dem Bundespräsidenten überreichen die Sternsinger außerdem die Wünsche von Kindern aus ganz Deutschland. Ein bunt bemalter Kleinbus aus dem diesjährigen Partnerland Senegal, der über das Leben dort informierte, war seit September in Deutschland unterwegs, um die auf Zetteln formulierten Anliegen der Kinder für ihre Altersgenossen in der ganzen Welt einzusammeln.

Mit der Aktion werden den Angaben zufolge weltweit fast 3000 Projekte für notleidende Kinder unterstützt. Das Dreikönigssingen wird vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) organisiert. Bundesweit werden nach Angaben des Bistums rund 500 000 Mädchen und Jungen als Sternsinger unterwegs sein. Im vergangenen Jahr nahmen sie rund 39,6 Millionen Euro ein. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar