Weihnachten in Berlin-Neukölln : Frank Zander holt die Gänsekeule raus

Angefangen hat alles 1995, und der Bedarf wird immer größer. Frank Zander organisiert ein Weihnachtsessen mit 3000 Bedürftigen in Neukölln.

Mahlzeit! Zander gibt einen aus.
Mahlzeit! Zander gibt einen aus.Foto: dpa

Der Musiker Frank Zander richtet am kommenden Montag wieder für 3.000 Obdachlose und Bedürftige ein Weihnachtsessen aus. Bei der traditionellen Feier werden die Gäste mit Gänsebraten und Getränken bewirtet. Außerdem erhalten sie nützliche Geschenke wie warme Bekleidung und Schlafsäcke. Umrahmt wird die Aktion von einer Musikshow.

Es ist bereits die 21. Weihnachtsfeier für Obdachlose, die der Entertainer gemeinsam mit Familie, Freunden, Prominenten und Sponsoren wenige Tage vor Heiligabend veranstaltet. Unterstützt wird die Veranstaltung durch das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

Bereits am Freitag erhalten obdachlose und bedürftige Menschen in der zentralen Beratungsstelle für Wohnungslose die Einlassbändchen für die Feier. Die Bänder sind sowohl für den Zugang zum Veranstaltungsort, dem Estrel-Hotel im Stadtteil Neukölln, sowie für den Bustransfer dorthin notwendig.

Bei der ersten Weihnachtsfeier Frank Zanders für Obdachlose 1995 kamen 250 Gäste ins Schloss Diedersdorf südlich von Berlin. Seither nehmen jedes Jahr mehr Bedürftige an der Feier teil. epd

Weihnachtsfeier für Bedürftige mit Frank Zander
Frank Zander tischt seit nunmehr 20 Jahren kurz vor Weihnachten für Bedürftige groß auf.Weitere Bilder anzeigen
1 von 12Foto: dpa
22.12.2014 14:50Frank Zander tischt seit nunmehr 20 Jahren kurz vor Weihnachten für Bedürftige groß auf.

1 Kommentar

Neuester Kommentar