Weihnachten in Berlin-Neukölln : Gänsekeulen von Frank Zander

Am Montag wird Frank Zander zum 21. Mal seine Weihnachtsfeier für Obdachlose und Bedürftige zelebrieren. Mit dabei sind auch viele Prominente, die die Gänsekeulen servieren.

Mahlzeit! Zander gibt einen aus.
Mahlzeit! Zander gibt einen aus.Foto: dpa

Britta Steffen, die Doppel-Olympiasiegerin im Schwimmen, wird bedienen, Nicole, die Sängerin auch. Doch sie sind nicht allein: Auch Boxtrainer Ulli Wegner, Moderator Wolfgang Lippert, Innensenator Frank Henkel und Franziska Giffey, Bezirksbürgermeisterin von Neukölln, werden Gänsekeulen servieren.

Und diese Liste ist nur ein Ausschnitt jener Prominenten, die am Montag, in unterschiedlicher Funktion, im Einsatz sind. Frank Zander wird zum 21. Mal seine Weihnachtsfeier für Obdachlose und Bedürftige zelebrieren, 3000 Menschen in sozialer Not können im Estrel Convention Center in Neukölln ab 14.30 Uhr fröhliche Stunden erleben. Und natürlich wird es wieder eine Bühnenshow und Livemusik geben. Auftreten werden unter anderem „Queen II“, Linda Hesse mit Band und selbstverständlich Gastgeber Frank Zander mit Band. Und am Ende wird er jenen Hit intonieren, bei dem alle mitsingen: „Nur nach Hause...geh’n wir nicht.“ Na ja, irgendwann schon. Gegen 19.30 Uhr ist die Feier zu Ende. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben