Weihnachten in Berlin : So kommen Sie gut durch die Feiertage

Zu Weihnachten fahren in Berlin die S- und U-Bahnen rund um die Uhr. Der Müll wird später abgeholt. Und es gibt ein Geschenk für Sie - was Sie wissen müssen, um gut durch die Feiertage zu kommen, erfahren Sie hier.

von und
Kaufen auf dem letzten Drücker. Weihnachtsgeschenke kann man an Heiligabend in der Regel noch bis 14 Uhr besorgen.
Kaufen auf dem letzten Drücker. Weihnachtsgeschenke kann man an Heiligabend in der Regel noch bis 14 Uhr besorgen.Foto: Reuters

Auch im Nahverkehr gibt’s heute ein Geschenk: Wie sonst nur an den Wochenenden oder nach 20 Uhr werktags dürfen Inhaber einer nicht personengebundenen Umweltkarte einen Erwachsenen und bis zu drei Kinder von sechs bis einschließlich 14 Jahren gratis in Bahnen und Bussen mitnehmen. Zudem gilt die 10-Uhr-Zeitkarte den kompletten Tag. Diese Regelungen greifen auch Silvester; sie sind bei der Tariferhöhung im August beschlossen worden – und waren nach Ansicht des Fahrgastverbandes Igeb längst überfällig.

Fahrplan

Heiligabend fahren Bahnen und Busse nach dem Sonnabend-Fahrplan; es gibt daher weniger Fahrten. Bei der S-Bahn entfallen ab 17 Uhr auf den meisten Linien die Verstärkerzüge für den Zehn-Minuten-Verkehr. Nur auf dem Ring bleibt es dann beim Zehn-Minuten-Takt. Bis zum 27. Dezember, 1 Uhr, sind die S-Bahnen ohne Betriebspause unterwegs. In den Nächten fahren die Züge im Innenstadtbereich alle 15 Minuten und auf fast allen Außenstrecken im 30-Minuten-Abstand. Bei der U-Bahn gibt es in den Nächten zum 25. und 26. Dezember durchgehenden Betrieb im 15-Minuten-Abstand.

Post

Die Post stellt Pakete, Päckchen und Briefe auch Heiligabend zu. Die Filialen der Postbank und von Partnern öffnen heute in der Regel wie an einem Sonnabend; im Bahnhof Friedrichstraße, im Hauptbahnhof und am Flughafen Tegel sind die Filialen auch an den Feiertagen auf; im Ostbahnhof bleibt sie am zweiten Feiertag allerdings geschlossen.

Weihnachten in Deutschland: Was kommt auf den Tisch?
Und so speist unsere Kolumnistin Hatice Akyün: Bei ihr gibt es Ciğ Köfte. "Dank an meinen Bruder, der stundenlang vorbereitet und geknetet hat", schreibt sie dazu.Weitere Bilder anzeigen
1 von 11Foto: Hatice Akyün
25.12.2013 11:11Und so speist unsere Kolumnistin Hatice Akyün: Bei ihr gibt es Ciğ Köfte. "Dank an meinen Bruder, der stundenlang vorbereitet und...

Einkaufen

Käufe auf den letzten Drücker sind Heiligabend in der Regel meist von 9 Uhr bis 14 Uhr möglich. Lebensmittelmärkte öffnen in der Regel bereits um 7 Uhr. In den großen Berliner Bahnhöfen verkaufen die Geschäfte Heiligabend von 8 Uhr bis 18 Uhr, an den Feiertagen von 8 Uhr bis 20 Uhr. Dann gibt es allerdings nur Reisebedarf. Der Verbrauchermarkt Ullrich am Zoo bietet auch an den Feiertagen jeweils von 11 Uhr bis 22 Uhr seine Waren an.

Müll

Das auf den 24. und 25. Dezember fallende Abholen von Müll hat die Stadtreinigung bereits vorverlegt. Die für den 26. Dezember vorgesehene Abholung wird am Freitag nachgeholt. Dafür verschiebt sich die Freitagsabfuhr auf den Sonnabend.

Tiere

Zoo und Tierpark schließen Heiligabend bereits um 14 Uhr; Kassenschluss ist jeweils 13 Uhr. An den Feiertagen gelten die normalen Öffnungszeiten. Im Tierpark in Friedrichsfelde gibt es Heiligabend um 10 Uhr eine „Sonntagsführung“ ohne Zusatzkosten; Treffpunkt ist das Bärenschaufenster.

Gesundheit

Wer sich an den Feiertagen verletzt, plötzlich erkrankt oder sein Kind medizinisch versorgen lassen will, wird wahrscheinlich länger warten müssen als an vielen anderen Tagen des Jahres. Schon am Montag, dem 23. Dezember, berichteten Ärzte aus Rettungsstellen der Kliniken von einem „erhöhten Patientenaufkommen“. Da gingen Menschen für eine anstehende Blutentnahme in die Notaufnahme – statt wie in solchen Fällen vorgesehen zum Hausarzt. Ein Grund ist, dass viele Praxen schon an diesem Brückentag geschlossen waren. Traditionell wird es an Weihnachten selbst noch voller in den Rettungsstellen. Die zuständige Kassenärztliche Vereinigung (KV) weist auf ihren Ärztlichen Bereitschaftsdienst hin, bei dem bis zu 20 Mediziner durch die Stadt zu Einsätzen fahren können. Betroffene können unter der Telefonnummer 030 - 31 00 31 einen Arztbesuch anfordern, in lebensbedrohlichen Lagen bleibt die Feuerwehr unter 112 die richtige Nummer. Unter der Nummer der KV können Berliner außerdem erfragen, welche Praxis in den Tagen nach Weihnachten auf hat. Dann nämlich soll vor allem jede dritte Kinderarztpraxis geöffnet sein – in den letzten Dezembertagen kamen in den vergangenen Jahren besonders viele Kinder in die Notaufnahmen, die dadurch überlastet waren. Klinikärzte bezweifeln, dass es diesmal deutlich besser werde, auch wenn die KV eigene Ärzte zur Unterstützung in die vier Erste-Hilfe-Stationen für Kinder in Lichtenberg, Charlottenburg, Wedding und Tempelhof schickt. Adressen und Hinweise zu Praxen und Kliniken gibt es unter www.gesundheitsberater-berlin.de


4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben