Weihnachtsshopping : Einkaufen bis kurz vor der Bescherung

LANGER SONNABEND
Am heutigen Sonnabend bieten manche Berliner Geschäfte eine bis 21 Uhr verlängerte Öffnungszeit – zum Beispiel das KaDeWe, das Schloss-Straßen-Center (SSC) in Steglitz sowie Karstadt in der Wilmersdorfer Straße, am Hermannplatz und in Spandau. Andernorts wird ohnehin an jedem Sonnabend über 20 Uhr hinaus verkauft: Die Galeria Kaufhof am Alexanderplatz öffnet wie üblich bis 22 Uhr und das Kulturkaufhaus Dussmann in der Friedrichstraße bis 23.30 Uhr. Unter den Einkaufszentren hat das größte, die Neuköllner Gropius-Passagen, sonnabends die längste Öffnungszeit (bis 22 Uhr). Andere Center schließen um 20 oder 21 Uhr.

SONNTAGSVERKAUF
Der vierte Advent ist ein verkaufsoffener Sonntag, die Läden dürfen von 13 bis 20 Uhr öffnen. Alle Center und Kaufhäuser beteiligen sich bis mindestens 18 Uhr. Hinzu kommen Möbel-, Bau- und Supermärkte. Bis 20 Uhr öffnen viele Center (Potsdamer-Platz-Arkaden, Alexa, Gropius-Passagen, Linden- und Ring-Center, Europa-Center, Neukölln Arcaden, Spandau Arcaden, Schönhauser Allee Arcaden, Wilmersdorfer Arcaden, Boulevard Berlin, Das Schloss, Forum Steglitz), das KaDeWe, der Kaufhof am Alex und Karstadt in der Schloss- und Wilmersdorfer Straße, am Hermannplatz und in Spandau. Das Kulturkaufhaus Dussmann öffnet bis 19.30 Uhr.

HEILIGABEND
Geschenkkäufe in letzter Minute sind auch noch am Heiligabend möglich, fast alle Geschäfte machen auf – allerdings nur bis spätestens 14 Uhr, denn mehr lässt das Gesetz nicht zu. Zu den Ausnahmen gehören Bahnhofsläden. Im Berliner Hauptbahnhof, wo es rund 80 Läden und Lokale gibt, dauert die Kernöffnungszeit der Geschäfte bis 18 Uhr statt wie sonst bis 22 Uhr. Eine andere Möglichkeit, noch schnell ein kleines Geschenk zu finden, sind die Weihnachtsmärkte. Beispielsweise öffnen die Buden am Gendarmenmarkt in Mitte bis 18 Uhr, am Alexanderplatz und am Potsdamer Platz bis 16 Uhr und an der Gedächtniskirche in Charlottenburg bis 14 Uhr. CD


Eine ausführliche Liste der Sonderöffnungszeiten in Berlin und Brandenburg bietet der Handelsverband unter www.hbb-ev.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben