Berlin : Weiland bleibt Präsident des Hotelverbands

-

Interconti-Chef Willy Weiland bleibt für weitere vier Jahre Präsident des Hotel- und Gaststättenverbandes Berlin. Die Delegiertenversammlung des Verbandes hat ihn am Freitag einstimmig in seinem Amt bestätigt. Auch Michael Zehden und Joachim Büttner werden ihre Ämter als Schatzmeister und stellvertretender Schatzmeister weiter ausüben. Bereits im März waren die alten Fachgruppenvorsitzenden wiedergewählt worden, so dass das Präsidium seine Arbeit unverändert fortsetzen kann.

Weiland kündigte an, man werde sich verstärkt für den „Runden Tisch Tourismus“ einsetzen, auf eine Zahl von 20 Millionen Hotelübernachtungen jährlich bis 2010 hinarbeiten, und man strebe eine Mitgliederzahl von 3000 bis zu diesem Zeitpunkt an. bm

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar