Berlin : Wein, Weib und Politik

Biertischgenossen. Michelle Müntefering mit Gerhard Schröder. Foto: dpa Foto: dpa
Biertischgenossen. Michelle Müntefering mit Gerhard Schröder. Foto: dpaFoto: dpa

In diesen Tagen kommt offenbar überall die Politik auf ein Glas Wein zusammen, nicht nur am Dienstagabend beim Hoffest des Regierenden Bürgermeisters am Roten Rathaus (siehe Seite 9), sondern auch in der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg. Dort fand am Montagabend das Sommerfest des SPD-Monatsblatts „Vorwärts“ statt, dort plauderten auch Gerhard Schröder – Ex-Bundeskanzler – und Franz Müntefering – Ex-Parteichef – miteinander. Müntefering, Zigarillo in der Hand, hatte seine Ehefrau Michelle mitgebracht, die sich mit einem Glas Bier zu Schröder setzte. Ebenfalls in der Kulturbrauerei: Uwe Knüpfer, der neue „Vorwärts“-Chefredakteur, sowie sein scheidender Vorgänger Uwe-Karsten Heye.

Nicht weit entfernt feierte auch die Kanzlerin: Angela Merkel. Sie war mit ihrem neuen Sprecher Steffen Seibert zur „Kultursommernacht auf dem Sachsen-Anhalt-Boulevard“ gekommen. Ministerpräsident Wolfgang Böhmer und Staatssekretär Michael Schneider hatten gemeinsam in die Landesvertretung nach Mitte eingeladen. Für Weingenießer war dies ein guter Ort für Neuentdeckungen. Dort präsentierte sich nicht nur die Rotkäppchen-Kellerei, die für eine der erstaunlichsten Erfolgsstorys in den neuen Ländern steht. Aus Freyburg und Naumburg waren auch etliche Winzer mit ihren Weinen angereist und machten Lust auf einen Ausflug auf den SaaleWein-Wanderweg. AG/Bi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar