Berlin : Weingüter stellen sich bei Daimler vor Tagesspiegel verlost zwei Mal zwei Freikarten

Berliner Weinfreunde vermeiden es kategorisch, sich das erste September-Wochenende mit irgendwelchen Terminen zu verbauen. Denn das ist geblockt – für die „Guts-Wein“ des Verbandes der Prädikatsweingüter (VDP), der mit dieser Veranstaltung der Stadt wichtige Entwicklungshilfe auf dem Weg zur Weinmetropole gegeben hat. Auch diese Guts-Wein findet wieder im Foyer des Daimler-Gebäudes am Potsdamer Platz statt, diesmal aber an zwei Tagen: Am Sonnabend, dem 1. September, sind von 14 bis 18 Uhr alle Weinliebhaber zugelassen (Eintritt 25 Euro). Am Sonntag ist die Veranstaltung dagegen nur für Fachbesucher geöffnet.

Rund 100 Mitglieder der renommierten Winzervereinigung werden an diesem Wochenende ihre aktuellen Kollektionen zeigen, wie üblich auch die Weine erster Lage von 2006 (weiß) und 2005 (rot), die wie immer am 1. September in den Handel kommen. Außerdem gibt es ein Rahmenprogramm in zahlreichen Restaurants der Stadt, überwiegend bestehend aus Menüs in Anwesenheit von bekannten Winzern – Informationen darüber gibt es auf der Website www.vdp.de.

Höhepunkt des Wochenendes wird wie stets das „Präsidentendinner“ am Sonnabend sein, dem diesmal eine besondere Bedeutung zukommt. Denn der langjährige VDP-Präsident Michael Prinz zu Salm-Salm hat das Amt offiziell an seinen Nachfolger Steffen Christmann übergeben, und die Gala ist ihm gewidmet.

Für Tagesspiegel-Leser hat der VDP zwei Mal zwei Freikarten zum Besuch der Guts-Wein am Sonnabend reserviert. Wenn Sie dabei sein wollen, schicken Sie bitte bis 18 Uhr am heutigen Dienstag eine E-Mail, Betreff „Guts-Wein“, an verlosung@tagesspiegel.de. Die Gewinner werden umgehend benachrichtigt. bm

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben