Berlin : Weiter Ärger um Neuwagen der Polizei

-

Die 170 neuen Autos für den Fuhrpark der Polizei – Volkswagen vom Typ „Touran“ – bereiten der Behörde Ärger. Im Innenausschuss des Abgeordnetenhauses berichteten Polizeipräsident Dieter Glietsch und Innensenator Ehrhart Körting über eine ganze Reihe von technischen Pannen bei den neuen Einsatzfahrzeugen. In einem Fall musste sogar die Feuerwehr anrücken, weil dicke Rauchschwaden aus dem Auto zogen. Die Ursache: Die Standheizung war erstmals in Betrieb, und dabei gingen Produktionsrückstände in Rauch auf.

Ärgerlicher ist aus Sicht des Innensenators, dass es Probleme mit der Bedienung der Funkanlage gibt, wenn zugleich die Heizung läuft. „Wir behalten uns Schadensersatzansprüche gegen den Hersteller vor“, so Körting. Der Innensenator muss außerdem fürchten, dass die Fahrzeuge der Polizei nach einem Einsatz mit Martinshorn und Blaulicht nicht mehr anspringen. Dies kann dann passieren, wenn die Beamten das Blaulicht zur Sicherung einer Gefahrenstelle auch bei abgeschaltetem Motor leuchten lassen. Der Grund: Die beiden „Sondersignale“ werden von derselben Batterie gespeist wie die Zündung, und die Batterie hat keinen Schutz vor einer völligen Entladung.

Weniger Bedeutung misst der Innensenator der Auslieferung der Dieselfahrzeuge ohne Partikelfilter bei. Die Einsatzwagen seien mit der umweltschonenden Technik zur Abgasreinigung bestellt worden. Daher werde diese nachgeliefert, installiert – und es entstünden dafür „keine Mehrkosten“. Die Opposition hatte außerdem angefragt, ob die Einsatzfähigkeit der Wagen überhaupt gewährleistet sei. Die Fahrzeuge verfügen über kein Reserverad; dafür liegen „Reifenreparatursets“ bei. Diese dürften im täglichen Einsatz allerdings kaum gebraucht werden. Im Falle einer Reifenpanne soll nämlich künftig der „Fahrdienst“ der Polizei herbeigerufen werden. Dieser hat sich 40 Ersatzräder beschafft und soll diese dann am Pannenort montieren. ball

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben