Berlin : Wenig Frauen, viel Technik

-

Die Tüftelküche von KlausPeter Kofler mit in Wasserstoff gegarten Thunfisch-Spießchen passt ganz gut zu einem Einstiegsempfang zur Funkausstellung. Wer ihretwegen anreist, muss ja Spaß an neuen Technologien haben, warum nicht auch am Future Food? T-Online-Vorstand Burkard Graßmann hatte aus Anlass der Ifa 850 Gäste ins E-Werk geladen und dabei auf eine Mischung geachtet, die Spezialisten nicht beim Fachchinesisch unter sich ließ, sondern auch mit alten und neuen Berlinern zusammenbrachte. Ein bisschen Spaß zu haben und vorab zu entspannen und die Stadt der Funkausstellung mal aus einer anderen Perspektive und mit neuen Leuten zu erleben, macht ja durchaus Sinn. So waren unter anderem die Malerin Elvira Bach dabei, Moderatorin Sabine Christiansen , die Minister Ulla Schmidt und Wolfgang Clement , Star-Anwalt Ma tthias Prinz, Jörg Sommerlath von der brasilianischen Botschaft, die Hoteldirektoren Willy Weiland und Tini Gräfin Rothkirch und Air-Berlin-Chef Joachim Huno ld. Wie ein ferner Gruß aus einer untergegangenen Party-Welt wirkte das Auftreten von Jenny Elvers-Elbertzhagen . Auch einige Soap-Opera-Schönheiten ließen den gelungenen Abend leicht erblonden. Trotzdem ließ die vergleichsweise hohe Männerdichte keinen Zweifel daran, dass die Frauen beim Handel mit dem Funken und allem, was darum herumgewachsen ist, noch mächtig aufholen müssen. Bi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben