Berlin : Weniger Illegale

-

im Mai 2004 hat die Kriminalitätsstatistik entlastet: Angehörige von EULändern wie Polen, Litauen, Tschechien oder Slowenien halten sich jetzt legal in Deutschland auf und können hier Firmen gründen. Delikte wie illegale Einreise oder illegaler Aufenthalt betreffen sie nicht mehr.

Schwarzarbeit gibt es in Berlin laut Polizei-Statistik nicht mehr. Seit August 2004 ist der Zoll als Bundesbehörde für die Bekämpfung der Schwarzarbeit zuständig, nicht mehr die Berliner Polizei. Alle ermittelten Delikte werden nun in der Bundesstatistik erfasst. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben