Berlin : Weniger Platz für Griller im Preußenpark

-

Im Wilmersdorfer Preußenpark gelten nun schärfere Vorschriften, nachdem sich Anwohner in den vergangenen Jahren über den Grill- und Picknickbetrieb beschwert hatten: Ab jetzt darf nur noch auf einer speziellen Fläche an der Württembergischen Straße gegrillt werden; das Aufstellen von Stühlen oder Zelten ist untersagt. Zudem installiert das Bezirksamt bald zwei Toiletten, und die Betreiber des Biergartens am Fehrbelliner Platz planen einen Imbisspavillon mit Liegestuhlverleih. Im Park treffen sich vor allem Thailänder zum Picknick. Mitunter boten deutsche Ehepartner die Speisen und Getränke illegal zum Verkauf an. Die Parkordnung hängt in deutscher, englischer und thailändischer Spreche aus. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben