Berlin : Wenn ich Kanzler von Deutschland wär’

Auf den Regierungschef wird jeden Tag gehört, auf Kinder nur einmal im Jahr – am Weltkindertag. Dabei haben die Kleinen die größten Ideen

NAME

Der Weltkindertag wäre eine großartige Sache, wenn er nur nicht so selten stattfände. Immerhin wird an diesem Wochenende auf dem Potsdamer Platz groß nachgefeiert. Ansonsten wäre schon gestern Abend beim Schlafengehen wieder alles vorbei gewesen. Ein Tag ist gerade lang genug für die Politiker, um die Kinder in den Mittelpunkt zu rücken, bevor sie den Nachwuchs am nächsten Tag wieder vergessen. Dann wird wieder nur auf den Kanzler gehört. Kinder merken so etwas durchaus, machen können sie dagegen wenig . Dabei haben sie eine Menge Ideen, wie sich’s schöner leben ließe in Berlin. Uns haben sie erzählt, was sie als Erstes ändern würden – wenn sie denn Bundeskanzler wären.obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar