Berlin : Wer bietet geführte Touren an?

-

Sie rollen zur RhododendronBlüte in den Wörlitzer Park, steuern Herrenhäuser rund um Berlin an oder das Sommerschloss von Königin Luise in Paretz: Teilnehmer der geführten Radwandertouren des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) erleben Brandenburg von seinen schönsten Seiten. Mehr als 400 Tages- und Mehrtagesausflüge stehen im Programm, auch gemütliche Partien für Einsteiger, Familien oder Senioren. Das Programmheft und Auskünfte gibt es im ADFC-Radler-Zentrum in Berlin-Mitte, Brunnenstraße 28, Tel. 4484724, Internet: www.adfc-berlin.de, Mo.-Fr., 12 bis 20 Uhr, Sa., 10 bis 16 Uhr.

Geführte Entdeckungstouren in Berlin und drumherum bietet auch der langjährige ADFC-Tourenleiter und Autor mehrerer Radwanderführer, Axel von Blomberg, an. Zum Beispiel einen Ausflug zu den Potsdamer Schlössern auf „Preußens Sonnenseite“. Infos unter Tel. (030) 7914298, www.radkultour.de.

Weitere Anbieter: Fahrradstation im Berliner S-Bahnhof Friedrichstraße (plus Radverleih). Telefon: 20454500, www.fahrradstation.de, Mo.-Fr., 8 bis 20 Uhr, Sa.-So., 10-16 Uhr).

Spreewald-Rad-Akademie, Telefon (0355) 879010-0, im Internet

www.spreewald-rad-akademie.de.

Touristeninfos: Der Tourismusverband Dahmeseen hat einen Laden neben dem Bahnhofseingang in Königs Wusterhausen, Mo.-Fr., 6.30-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr. Tel. (03375) 290724, im Internet: www.dahme-seen.de. Das Infobüro Prieros ist an der Poststraße 2, werkt. (außer Do.) u. Sa. 10-12 und 14-18 Uhr, Tel. (033768), www.prieros.de.

Radservice- und Verleih: Rad-Shop Wenzel in Königs Wusterhausen, Bahnhofstraße 18 (2 Min. v. Bhf.), Telefon (03375) 290724, werkt. 9-18.30 Uhr, Sa. 9-13 Uhr. Ste.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben