Berlin : Wer möchte Ex-Klinik in Mitte kaufen?

Großes Gelände an der Spree im Angebot

-

In Mitte steht ein 12 545 Quadratmeter großes Klinikgelände der Charité zum Verkauf. Es liegt zwischen Museumsinsel und Oranienburger Straße und ist mit mehreren Gebäuden aus den Jahren 1900, 1920, 1930 und 1950 entlang der Tucholsky-, Ziegel- und Monbijoustraße bebaut. Sie gehören zu jenen 26 über die ganze Stadt verteilten Liegenschaften, die die Charité auf drei Orte konzentrieren möchte. In der einstigen Landesfrauenklinik befindet sich jetzt das Zentrum für experimentelle Medizin der Charité mit wissenschaftlichen Instituten, die bis zum Jahr 2010 ein Bleiberecht haben. Beim Liegenschaftsfonds Berlin läuft ein Bieterverfahren, bei dem Interessenten bis 20. November ihre Gebote für das Gelände mit einer Bruttogeschossfläche von 20 650 Quadratmetern abgeben können. Das Ensemble steht unter Denkmalschutz, die Gebäude sind im Bestand zu erhalten, heißt es in der Ausschreibung. Der Uferweg bleibt öffentlich, betont Baustadträtin Dorothee Dubrau (Bündnis 90/Grüne). Mögliche künftige Nutzungen: Wohnen, Gewerbe, Kultur, soziale und gesundheitliche Einrichtungen. Lo.

Mehr auf der Immobilienseite I 1.

0 Kommentare

Neuester Kommentar