"Wertheim"-Grundstück : Neue Gerüchte um Wechsel der Besitzer am Leipziger Platz

Die Münchener Immobilienmesse „Expo-Real“ ist eine brodelnde Gerüchteküche. Besonders gerne und viel wurde in diesem Jahr über den Leipziger Platz spekuliert. Steht ein Notverkauf an?

Ralf Schönball
303869_0_c11a997b.jpg

Der Eigentümer dieses Grundstückes ist die Orco. Die Aktiengesellschaft war in den vergangenen Jahren aber vor allem durch Verkäufe von Grundstücken und Immobilien aufgefallen. Und da der Aktienkurs sich trotz allgemeiner Hausse an den europäischen Börsen nicht erholen will, lag es nahe, dass nun alle fest mit einem „Notverkauf“ des Grundstückes am Leipziger Platz rechnen, besser bekannt als „Wertheim-Grundstück“.

Auf der Immobilienmesse machte nun das Gerücht die Runde, dass der Berliner Entwickler Harald G. Huth das Wertheim-Projekt von der angeblich schwer in Turbulenzen geratenen Orco übernehmen wird. Tatsächlich hat dessen Firma „High Gain House Investments GmbH“ (HGHI) – zu deutsch: „hochprofitable Immobilien-Investitionen“ – den Auftrag, Flächen des inzwischen fast baureifen Projekts zu vermieten – was auch die Orco bestätigt.

Allerdings dementiert das Unternehmen den Verkauf ihres Projekts. Gespräche „mit potenziellen Partnern“ gebe es, doch das habe man ja auch nie bestritten.

Bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung heißt es dazu: „Wir gehen davon aus, dass die Pläne für die Bebauung des Areals so, wie sie mit Orco abgestimmt sind, auch realisiert werden“, sagt Manuela Damianakis. Alles andere seien Spekulationen, die nicht bestätigt werden könnten. Von der Firma Huth selbst war gestern niemand für eine Auskunft zu bekommen.

Die Firma Huth ist vor allem für die Entwicklung von Shoppingcentern bekannt. Das Steglitzer Projekt „Das Schloss“ hat Huth beispielsweise entwickelt. Am Leipziger Platz soll es zukünftig auch viele Einkaufsflächen geben – deshalb ist die Partnerschaft mit Orco naheliegend und die Einbindung des professionellen Vermieters Huth Garant für gute Verträge. Solche Auftragsvergaben sind in der Branche auch durchaus üblich. Ebenso die Aufgabenteilung: Projektentwickler sind selten die Investoren. Die sind Orco zufolge noch nicht gefunden. Ralf Schönball

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben