Wetter : Keine Aussichten auf weiße Weihnachten

Nach einem milden zweiten Adventswochenende sehen Meteorologen für die Region Berlin-Brandenburg keine großen Chancen auf weiße Weihnachten.

Berlin - Zwar werde es kurz vor Heiligabend noch einmal kälter, doch das ändere sich dann gleich wieder, prognostizierte Marco Radke-Fretz vom privaten Wetterdienst MC Wetter.

In der Nacht zu Montag kann es nach Angaben von Radke-Fretz "hier und da" Frost geben. Deshalb warnte er vor Reifglätte in Gewässernähe und auf Brücken. Am Montag sei tagsüber mit Höchstwerten zwischen fünf und acht Grad Celsius zu rechnen. Ab Mittwoch werde es wieder milder bei Temperaturen bis zu zehn Grad. Radke-Fretz zufolge liegen die durchschnittlichen Werte Mitte Dezember um drei Grad. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben