Wetter : Unwetter-Warnung für den Norden

Der Deutsche Wetterdienst hat am Samstag vor Orkanböen über Norddeutschland gewarnt. In der Nacht zum Sonntag und bis Sonntagmittag sei mit Orkanböen bis 130 Kilometer pro Stunde zu rechnen.

Offenbach - In Einzelfällen seien im Norden auch noch stärkere Böen zu erwarten. Betroffen sind demnach Teile von Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Niedersachsen, Sachsen- Anhalt, Brandenburg und Berlin. Die Warnungen gelten für die Zeit von Samstag 23 Uhr bis Sonntag 12 Uhr. Bäume könnten entwurzelt werden, Dachziegel herabstürzen. Schäden an Gebäuden seien möglich.

Die Unwetterzentrale der Meteomedia gab eine Unwetterwarnung für insgesamt 36 Städte und Landkreise in Nordrhein-Westfalen heraus. Der Wetterdienst warnte bereits für den Samstagabend vor Sturm mit schweren Sturmböen um 90 Kilometer pro Stunde. Örtlich könnten orkanartige Böen um 110 Kilometer auftreten, in Ausnahmen seien auch noch stärkere Böen nicht auszuschließen. Zum Morgen hin erwarte man eine rasche Wetterberuhigung. Auch in der Neujahrsnacht und an Neujahr bleibe es stürmisch mit der Gefahr schwerer Sturmböen bis 90 km/h. Örtlich könnten auch orkanartige Böen auftreten. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben