Berlin : Wichtige Orientierung für Patienten

Katrin Lompscher (Senatorin für Ges,heit[Umwelt],Verbraucherschutz)

Der Tagesspiegel hat sich um das Projekt Klinikführer verdient gemacht und damit zu Recht viel Anerkennung gefunden. Bereits zum dritten Mal erscheint der Krankenhausvergleich von Tagesspiegel und Gesundheitsstadt Berlin. Als Gesundheitssenatorin und Schirmherrin freue ich mich über die Resonanz und danke allen, die das Projekt befördert haben. Der Klinikvergleich und auch der im vergangenen Jahr erstmalig erschienene Führer durch Pflegeheime geben Patientinnen und Patienten, Angehörigen und Fachleuten wichtige Informationen und Orientierung im gesundheitlichen Versorgungssystem Berlins.

Noch immer ist es schwer, für sich oder Angehörige herauszufinden, wo die Voraussetzungen für eine medizinische Behandlung besonders gut sind. Zwar gibt es inzwischen für alle wichtigen Gebiete der Gesundheitsversorgung Konzepte und zum Teil gesetzlich verankerte Vorgaben für eine vergleichende Qualitätssicherung. Viele dieser Verfahren und deren Ergebnisse sind aber für Patientinnen und Patienten kaum verständlich und folglich nicht nutzbar. Bei den Kliniken – vorrangig in den nichtoperativen Fächern – gibt es Defizite der Qualitätsvergleiche. Hier werden bisher nicht einmal 20 Prozent der Leistungen überhaupt einem Vergleich unterzogen. Umso begrüßenswerter ist die Initiative des Tagesspiegel.

Dieses Mal liegt der Fokus unter anderem auf der Transplantationsmedizin. Hier ist neben dem Bedarf an mehr Information für die Betroffenen auch eine größere Bereitschaft der Bevölkerung zum Organspenden zu konstatieren. Zum ersten Mal widmet sich der Klinikführer auch dem Psychiatriebereich. Transparenz ist für die Betroffenen und ihre Angehörigen gerade in diesem zunehmend wichtigen Gebiet von großer Bedeutung. Allein mit der Bewertung der Arbeit in den psychiatrischen Fachabteilungen und Fachkliniken sind jedoch noch keine Rückschlüsse auf die Qualität dieses komplexen Versorgungssystems möglich. Der vorliegende Krankenhausvergleich stellt daher nur einen Ausschnitt dar.

Auch die neue Serie trägt dazu bei, die Qualitätsvergleiche zwischen den Berliner Krankenhäusern weiter auszubauen und den Patientinnen und Patienten die Beurteilung der medizinischen Leistungsangebote zu erleichtern.

Katrin Lompscher (Senatorin für

Gesundheit, Umwelt und

Verbraucherschutz)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben