Berlin : Widerstand gegen Bahn-Pläne wächst

NAME

Der Widerstand gegen die Umbaupläne der Bahn am S-Bahnhof Charlottenburg wächst. Die Bezirksverordneten von Charlottenburg-Wilmersdorf haben sich jetzt einmütig für eine kleine Lösung ausgesprochen, wie sie der Grünen-Abgeordnete Michael Cramer vorgeschlagen hat. Statt die zwei vorhandenen Bahnsteige nach Osten Richtung U-Bahnhof Wilmersdorfer Straße zu verschieben, sollte demnach nur ein Bahnsteig „umgeklappt“ werden. Dann könnte der Bahnsteig bis an den U-Bahnhof heranreichen. Bei der Bahn-Lösung mit zwei neuen Bahnsteigen bleibt dagegen ein rund 70 Meter langer Fußweg zwischen beiden Bahnsteigen. Zudem müssten zahlreiche Bäume gefällt werden, die bei der Cramer-Variante erhalten bleiben könnten.kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben