Berlin : Wie der neue Senat aussehen soll

-

Die Senatoren. Gewissheit, wer künftig im Senat sitzen wird, wird es erst am Montag geben. Dann soll die große Verhandlungsrunde über die Personalvorschläge beraten.

Die Wackelkandidaten. Neben Informationen über ein bevorstehendes Ende der Amtszeiten der Senatoren Thomas Flierl (PDS), Klaus Böger und Karin Schubert (beide SPD) tauchen fast täglich neue Gerüchte auf, wer künftig ein Senatorenamt ausfüllen könnte. Gestern wurde Daniela Dahn als mögliche Kultursenatorin ins Spiel gebracht. Die Schriftstellerin selbst wusste nach Angaben aus ihrem Umfeld davon allerdings nichts. Auch in PDS-Kreisen hieß es, dass dieser Name „absolut kein Thema“ sei.

Die Ressortzuschnitte. Spannend ist die Aufgabenverteilung. Es wird überlegt, die Wissenschaft von der Kultur zu trennen und der Wirtschaftsverwaltung zu übertragen. Dann könnte der Bereich Arbeit von der Wirtschaft abgekoppelt und der Sozialverwaltung zugeordnet werden, während die Senatskanzlei die Kultur übernähme. sib/lvt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar